Navigation

Informationen zu den Lehrveranstaltungen im WS 2020/21

Prof. Schaffner wird im Wintersemester 2020/21 ein Forschungsfreisemester wahrnehmen. Das Mittelseminar „Einführung in das Altisländische II“ von Prof. Schaffner wird als Blockseminar im Online-Format nach Ende der Vorlesungszeit stattfinden. Folgende Lehrveranstaltungen sollen ebenfalls im Online-Format stattfinden: PS Sanskrit I (Dr. Susanne Schnaus); MS Sanskrit-Lektüre (Dr. Susanne Schnaus). Für folgende Lehrveranstaltungen ist Präsenzlehrbetrieb geplant: MS Der indische Rigveda und die Rekonstruktion der indogermanischen Grundsprache (Prof. Dr. Norbert Oettinger); HS Die Kunstsprache Homers (Dirk Nowak, M.A.); PS Einführung in die Indogermanistik (PD Dr. Thomas Steer); HS Fragestellungen der Indogermanistik (Prof. Dr. Robert Plath). Es wird gebeten, dass sich Interessent*innen (v.a. Studienanfänger*innen) mit den jeweiligen Dozent*innen der Lehrveranstaltungen möglichst früh wegen der Terminfestsetzung und der weiteren Semesterplanung per Email in Verbindung setzen und die jeweils aktuellen Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen auf UnivIs beachten. Für Erstsemester-Studierende werden besondere Angebote in den Proseminaren „Einführung in die Indogermanistik“ und „Sanskrit I“ bereitgestellt. Als Ergänzung des Lehrprogramms des Wintersemesters wird Prof. Dr. Wojciech Sowa während seiner Gastprofessur im Oktober 2020 die Blockseminare „Indogermanische Rest- und Trümmersprachen“ sowie „Die Sprache der lesbischen Lyrik: Sappho und Alkaios“ anbieten. Nähere Informationen zu diesen beiden Blockseminaren finden Sie auf der Startseite der Homepage der Indogermanistik sowie auf UnivIs.